Weinbau in Nepal

Aktualisiert: 28. Juni


Anfang Juni durfte ich mich auf eine ganz neue und spannende Erfahrung bereit machen. Es geht für 8 Wochen nach Nepal um dort das einzige und erste Weingut Nepals zu unterstützen und zu beraten. Tropenweinbau gibt es schon seit einiger Zeit doch in Nepal erst seit etwa 10 Jahren. Da noch nicht so viel Erfahrung im An- und Ausbau vorliegt, kam durch ein Kontakt in der Hochschule Geisenheim das eine zum anderen und zack - war ich plötzlich "Subtropischer Weinbauberater". Das Weingut liegt etwa 1,5 h Westlich von der Nepalesischen Hauptstadt Kathmandu auf 1200 m in den Hügeln von Kewalpur. Durch das anspruchsvolle Wetter (warm und schwül) und den Monsun der Anfang Juli etwa anfängt, muss die Ernte bis etwa Mitte Juli schon beendet sein. Das bedeutet der Fokus liegt auf frühreifen Sorten, die starke Beerenschalen haben und gut mit Feuchte klarkommen. Weiter unten habe ich auch nochmal ein Bild der Wetter App - bei solchen Aussichten während der Ernte bekommt man normal Angstzustände ;) Obwohl es hier sehr warm über Sommer ist, werden die Trauben nicht ganz vollreif. Das kommt durch die Regenbedingte sehr frühe Ernte.

Durch diese Herausforderungen liegt der Fokus auf PIWI´S. Wobei auch viele klassische Sorten probiert wurden und werden. Trial & Error heißt das Motto. Sorten wie Souvignier Gris (weiß - haben wir auch bei uns angelegt) oder Cabernet Cantor (rot) zeigen mit das größte Potential mit allem klar zu kommen und trotz der verkürzten Reifezeit relativ gut Zucker und Aroma einzulagern.


Auch eine neue Traubenpresse aus Italien ist zum ersten mal im Einsatz und ich bin für die Einweisung zuständig. Ach und Engelbert Strauss hätte es hier doch sehr schwer - alle tragen hier nur "Schlappen" egal bei welcher Arbeit.

Ich bin sehr gespannt was Nepal noch alles bereit hält - doch eins kann man jetzt schon sagen. Die Nepalesen sind sehr offene und freundliche Menschen und ich freue mich auf die gemeinsame Zeit hier :)

Wer mehr über das Weingut oder das ganze Projekt erfahren möchte findet hier die Website des Weinguts: http://patalebanvineyardwinery.com/ und hier findet Ihr auch ein vor kurzem gefilmtes Video: https://youtu.be/QKWnNCr17Qk


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen